Seminare zum Thema Selbstschutz

***Aufgrund der aktuellen Pandemie finden keine Seminare oder Hoschulverantaltungen statt ***

Psychologie der Eigensicherung - Signale der Gefahr

Gewalt scheint in der Gesellschaft stetig zuzunehmen. Die Folge dieser Entwicklung ist, dass sich immer mehr Menschen mit besonderen Beanspruchungen und Belastungen konfrontiert sehen. Dabei stellen sich Betroffene häufig die Frage:


Wie kann ich mich in bedrohlich wirkenden Situationen verhalten?

 

In diesem Seminar setzen wir uns mit dem Verständnis bedrohlicher Situationen auseinander und bieten das Trainieren eines Notfallkonzepts an.

 

 

Zielgruppe:            Personen, die sich mit einem realistischen und präventiven Verhalten in bedrohlichen Situationen befassen wollen.

Unfang/ Kosten:  3,5 Stunden, inklusive 15 min Pause  | Kosten: 35€/ Person

Termin:                    10.10.2020, 12:00 - 15:30 Uhr

Buchung unter:     seminare@joerg-greulich.de

Dozenten:                Dr. Jörg Greulich, Torsten Greulich,


Situationen selbst-sicher begegnen:

Situationen erkennen und verstehen lernen

Menschen finden sich oftmals mit Situationen konfrontiert, die Stress bewirken. Was aber macht eine bedrohliche Situation konkret aus, was führt zu dem gefühlten Stress und wie kann gelernt werden, mit diesem Stress umzugehen?

 

In unserem Seminar untersuchen wir, woraus das individuelle Verhalten in einer konkreten Situation resultiert und welche Möglichkeiten ein jeder besitzt, sein Verhalten zu verändern um weniger Stress zu empfinden. Im Seminar wird dieses Verhalten dann auch an konkreten Situationen trainiert.

 

 

Wichtig: Wir unterrichten keine Selbstverteidigungstechniken, sondern konkrete Verhaltensweisen, die unmittelbar im Anschluss des Seminars angewandt werden können.

 

Zielgruppe:         Bildungseinrichtungen

Zeit:                         8 UE + 30 min Pause| Kosten: 160 €

Kontakt:              Torsten Greulich

Dozenten:             Torsten Greulich, Jörg Heymanns


Psychologie und Kampfkunst/ Kampfsport für den Selbstschutz

Viele Menschen lernen Selbstverteidigungstechniken, Kampfsport oder eine Kampfkunst, um sich in realen Situationen zur Wehr setzen zu können. Oftmals kommt dabei der kognitive Aspekt zu kurz. Denn eine Situation in der Welt außerhalb des Clubs ist komplexer und weist zusätzliche Bedingungen auf. In unserem Workshop widmen wir uns daher den Fragen, wann und warum eine Situation gefährlich wird und wie erlernte Techniken außerhalb des Clubs in konkretes Verhalten überführt werden können. Wir bieten für Kampfsportvereine und Kampfsportschulen Workshops an, in denen wir diese theoretisch/wissenschaftliche Seite für eine Selbstverteidigung beleuchten. Hier werden psychologische Modelle erarbeiten, um die Komplexität sogenannter prefight Phasen besser zu verstehen. Dieses Wissen kann dann im anschließenden Training (des jeweiligen Kampfsport-/ Kampfkunstlehrers) mittels Simulationsübungen in konkrete Handlungsabläufe überführt werden.

 

Zielgruppe: Kampfkunstschulen sowie Kampfsportvereine, die auch die wissenschaftliche Seite für die Selbstverteidigung einbinden wollen.

Zeit:                       2,5 Stunden| Kosten: 200 €

Buchung unter: seminare@joerg-greulich.de

Dozent:               Dr. Jörg Greulich


Realistische Einschätzung zur Gefahr von Schnittwaffen und Handlungsoptionen

Die Angst, mit einem Messer bedroht werden zu können steigt – nicht zuletzt durch die mediale Berichterstattung – an. Daher haben viele Menschen das Bedürfnis, sich gegen Messerangriffen schützen zu wollen. Im Gegensatz Selbstverteidigungskursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Kurse keine Techniken gegen Messerangriffe. Unser Fokus liegt in der realistischen Einschätzung solcher Szenarien und den daraus resultierenden pragmatischen Verhaltensweisen für den Fall, jemals in eine solche Situation zu geraten.

 

Zielgruppe: Personen, die sich mit dem Thema Bedrohung durch Schnittwaffen befassen wollen oder müssen.

Unfang/ Kosten:  3,5 Stunden, inklusive 15 min Pause  | Kosten: 35€/ Person

Termin:                    22.11.2020, 10:00 - 13:30 Uhr

Buchung unter:     seminare@joerg-greulich.de

Dozenten:               Dr. Jörg Greulich


Ausbau der eigenen Resilienz: die Boxtheorie

Bedrohliche Situationen sind meist durch das Auftreten hohen psychischen, manchmal auch physischen Drucks charakterisiert. Das Ziel dieses Seminars ist die Entwicklung und dem Ausbau der eigenen physischen und psychischen Widerstandsfähigkeit (Resilienz). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen mittels physischer Übungen, sich „mental hochfahren“ zu können. Hierdurch wird die Fähigkeit entwickeln, mit physischem Druck umzugehen, was wiederum die subjektive Resilienz beeinflusst.

 

Zielgruppe: Personen, die sich bereits mit dem Thema Selbstverteidigung auseinandergesetzt haben und in einem nächsten Schritt sich spezifische – aber kontrolliert - mit dem Mechanismus Druck befassen wollen.

Unfang/ Kosten:  3 Stunden, inklusive 15 min Pause  | Kosten: 30€/ Person

Termin:                    29.11.2020, 10:00 - 13:00 Uhr

Buchung unter:     seminare@joerg-greulich.de

Dozenten:               Torsten Greulich, Jörg Heymanns, Dr. Jörg Greulich


Erste Hilfe

Ob im privaten oder beruflichen Umfeld - Unfälle sind nicht planbar und stellen einen selbst oder das Umfeld vor die Frage "was muss ich tun"? Wir bieten ein funktionales Erste-Hilfe-Seminar an, welches sich mit dem Behandeln von Schnitt-, Brand- und Verletzungen stumpfer Gewalt widmet. Im Fokus steht dabei vor allem das Training verletzungsspezifischer Tätigkeiten sowie Handlungssicherheit für das eigene Verhalten.

 

Zielgruppe: Personen, die Ihr Wissen über erste Hilfe auffrischen und auf konkrete Situationen des Alltags situationsspezifisch auffrischen wollen.

Unfang/ Kosten:  2,5 Stunden, inklusive 15 min Pause  | Kosten: 25€/ Person

Termin:                    14.11.2020

Buchung unter:    Jörg Heymanns

Dozenten:              Jörg Heymanns



Hochschulseminare

Psychologie der Eigensicherung I

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in diesem Seminar, Gefahren und deren Konstellationen erkennen zu können. Reale Situationen werden mittels theoretischer Modelle analysiert, erklärt und mittels Videoanalysen den Rezipienten zugänglich gemacht.

 

Wissenschaftliche Inhalte: Soziologie, Psychologie

Adressat: Hochschulen/ Bildungseinrichtungen

Zielgruppe: Studentinnen und Studenten der Sozialwissenschaften, Pädagogik und Psychologie

 

Umfang: Blockseminar/ 10UE | Kosten: 720 € (Bildungsträger)

Kontakt: seminare@joerg-greulich.de
Dozent:   Dr. Jörg Greulich


Psychologie der Eigensicherung II

Im Fokus des zweiten Bausteins steht die Erkenntnis, welchen Einfluss das eigene Verhalten auf den Ausgang einer potenziell bedrohlichen Situation hat. Hierzu wird in einem großen Teil des Seminars an konkreten Situationen mit dem eigenem „psycho-logischen Gefahrenradar“ gearbeitet, um bedrohlichen Situationen erkennen und diesen präventiv begegnen zu können.

 

Wissenschaftliche Inhalte: Psychologie, Soziologie

Adressat: Hochschulen/ Bildungseinrichtungen

Zielgruppe: Studenten der sozialen Arbeit, Sozialwissenschaften, Pädagogik und Psychologie.

 

Umfang: Blockseminar/ 10UE | Kosten: 720 € (Bildungsträger)

Kontakt: seminare@joerg-greulich.de
Dozent:   Dr. Jög Greulich